Lully und Rameau in Altenmarkt
"Wenn bei einem Konzert die Scheinwerfer ausfallen und der Chor trotzdem weitersingt, ist das noch keine Sensation. Wenn der Chor jedoch so weitersingt, dass man die Dunkelheit zunächst gar nicht wahrnimmt, dann ist das durchaus bemerkenswert. Beim münchener «orpheus-chor» war am Sonntag in der Altenmarkter Asam-Basilika auf eindrucksvolle Art und Weise stimmliche Strahlkraft zu erleben - in einer einfühlsamen Annäherung an die geistliche Musik zur Zeit des Sonnenkönigs Ludvig XIV.
(...)
Die Beleuchtung war zum Ende des Abends wiederhergestellt - das Leuchten in den Augen der Zuhörer dürfen sich die Sänger und Musiker des Abends aber getrost selbst zuschreiben."
Passauer Neue Presse (Katrina Burkert), Juni 2007
logo